Historie

Seit seiner Gründung im Jahr 2007 konnte der Chor bereits bei vielen Konzerten und Auftritten glänzen und hat dadurch nun einige nennenswerte Erfolge vorweisen.

So konnte man den Kinderchor im Jahr 2007 bei einem Auftritt in der „Frankenschau“ im bayerischen Fernsehen sehen und 2008 bei zwei Auftritten beim Bayerischen Rundfunk im Studio Franken hören. Im Jahr 2009 zwei Konzerte gemeinsam mit der Bläserphilharmonie Werneck mit Edward Gregsons „Mass of peace“ und einem Weihnachtskonzert in Stadtsteinach.
Im Jahr 2009 wechselte auch das Leiterteam. Chefdirigent wurde damals der junge Christoph Hiller, der durch Jochen Kästner (2. Chorleiter, Organisation) und Paul Symann (2. Chorleitung, Korrepetition) unterstützt wird. Vervollständigt wurde das Team noch durch zwei Stimmbildner und einen Pool von Betreuern. Mit diesem Team ging der FSB Kinderchor im Mai 2010 auf seine erste Auslandsreise. Auf Einladung konnte der FSB Kinderchor den deutschen Chorverband beim internationalen Chorfestival Stettin (Polen) vertreten, um dort mit dem bekannten Kinderchor „Don Diri Don“ zu konzertieren.

Zu Pfingsten 2010 hatte der Kinderchor die Ehre, die Gottesdienste in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Berlin, und im Berliner Dom musikalisch auszugestalten. Im Jahr 2012 begeisterte der Kinderchor bei einer „Konzertreise zur Mandelblüte“ in Mallorca und 2013 stand im Zeichen einer eigenen CD-Produktion. Im Jahr 2014 unternahm der Kinderchor dann eine vielbeachtete Griechenlandreise und beeindruckte dort mit vielen Auftritten.
Der Kinderchor ist oft auch regional bei kleineren und größeren Festivitäten zu hören und setzt damit neue Impulse, um die Chorarbeit vor Ort zu stärken.

Nach dieser erfolgreichen Zeit wurde im Jahre 2015 der nächste personelle Wechsel eingeleitet, indem die künstlerische Leitung fortan Michael Heinrichs innehatte. Im Dezember 2016 folgten dann die Fernsehaufzeichnung im BR des „Adventssingen“ mit vorweihnachtlicher Chorliteratur.

Durch eine weiteren Teamwechsel trat 2017 der Bundesjugendchorleiter Mario Frei als musikalischer Leiter des FSB Kinderchors hervor. Er wird weiterhin durch Paul Symann (2. Chorleitung, Korrepetition) unterstützt. Als Chormanagerin rückte Judith Reitelbach nach, welche bereits in den vorherigen Jahren das Betreuerteam um Christine Feyler und Hannah Tischer unterstützte. Madlen Hiller fungiert ebenfalls seit längerer Zeit als Stimmbildnerin, sie schloss sich dem Chor bereits 2012 an.

Advertisements